Gasgeruch Wilhelmstraße

gas2_Mittel

Um 3:22 Uhr meldet die Rettungsleitstelle den Austritt von Rauch oder Reizstoff. Zug 2 der Feuerwehr Westerland rückte zum Einsatzort aus. Vor Ort wurde gemeldet, dass mehrere Personen unter Atembeschwerden leiden. Zwei Atemschutztrupps untersuchten das Gebäude.  Die Bewohner, bei denen Beschwerden auftraten, wurden dem Rettungsdienst übergeben.  Im weiteren Verlauf des Einsatzes konnten keine giftigen oder reizenden Gase festgestellt werden, sodass das Gebäude gegen 5:30 Uhr für die Bewohner freigegeben werden konnte.

HIER geht es direkt zu den Bildern