Zimmerbrand, 26.05.2012

 

 

 

Die Meldung war dramatisch: Um 09:52 Uhr löste die Leitstelle Generalalarm für die Freiwillige feuerwehr Westerland aus. Aus dem Kik-Markt war starke Rauchentwicklung zu sehen, weiß man doch, dass ein Brand in einem Textilmarkt gewisse Gefahren birgt, zumal ja zu dieser Uhrzeit der Markt auch schon geöffnet ist und zu erwarten ist, dass sich Personen im Gebäude aufhalten. An der Einsatzstelle angekommen, wurde schnell klar, dass die Rauchentwicklung zum Glück nicht aus dem Kik-Markt kommt, sondern aus einer Wohnung im anliegendem Grundstück. In der Wohnung war eine Matratze in Brand geraten. Der Bewohner versuchte noch, die Matratze selbst zu löschen, ehe klar war, dass er der Lage nicht alleine Herr werden konnte. Die Feuerwehr Tinnum sowie die Feuerwehr aus Westerland rückte an. Die Einsatzkräfte waren schnell in der Lage, die Situation unter Kontrolle zu bringen. Die Wohnung brannte dennoch komplett aus. Zum Glück kamen keine Personen zu Schaden. Der Wohungsinhaber wurde vorsorglich zur Kontrolle in die Nordseeklinik gebracht. Dieser Einsatz hat gezeigt, dass der Schaden vermutlich in deutlich geringem Ausmasse ausgefallen wäre, wenn die Feuerwehr früher angefordert worden wäre.