Wasserrohrbruch, 18.08.2013

 

Am Sonntag gegen Mittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Westerland zu einem Einsatz bei einem Einrichtungshaus in der Norderstraße alarmiert. Im 2. OG war ein Wasserrohr gebrochen. Das Wasser suchte sich seinen Weg über mehrere Etagen. Da die Wohnung, in der die Leitung gebrochen war, zu dem Zeitpunkt nicht bewohnt war, konnte sich das Wasser über mehrere Stunden ungehindert ausbreiten. Die Kameraden waren ca. fünf Stunden im Einsatz. Es entstand ein erheblicher Sachschaden.